Die 80-jährige Aktien-Millionärin Beate Sander im Interview

Heute habe ich ein richtiges Vorbild für uns im Podcast zu Gast! Die Börsenbuch-Autorin Beate Sander hat mit 59 Jahren „erst“ angefangen, an der Börse zu investieren. Umso imposanter ist es, dass sie nun, 21 Jahre später, durch mehrere Crashs hindurch dabeigeblieben ist und mit ihrer Hoch/Tief-Mutstrategie sogar ein Millionen-Depot aufgebaut hat. Und das, obwohl sie als „normale“ Lehrerin und einem dementsprechenden Gehalt nicht über mehr Mittel zum Investieren verfügte, als jeder andere Otto-Normalverbraucher. Heute sprechen wir in einem 90 Minuten-Podcast über ihren Start an der Börse, die Deutsche Aktienkultur, ihre Lieblingsaktien und ihre Strategie. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.